Skullcracker Guide - Berserker

Hier mein ausführlicher Skullcracker Berserker Build.
Hierbei handelt es sich um einen verdammt Sustainlastigen Build der aber trotzdem immensen Schaden austeilt.
Der einzige Grund für den Sustain ist dabei aber das Heilsiegel und die ausgerüstete Rune. Denn sonst ist das Build ein komplettes Berserker Build.

Aber genug gelabert, schauen wir uns zuerst mal die Übersicht einmal an

Krieger uebersicht

Waffen

maceshield

GS

Als erstes Waffeset wählen wir Streitkolben und Schild. Diese Waffenkombination bietet uns zum einen verdammt viel CC und zum anderen 2 Blocks die uns nicht nur den Block an sich geben... ABER dazu kommen wir später, denn unsere 2 Blocks synergieren sehr gut mit dem gesamten Build..
Als zweites Waffenset nehmen wir das Großschwert das uns Mobility und hohen Schaden gibt.

 

Utility-Fertigkeiten

krieger utility

Als Heilskill wählen wir das "Siegel der Heilung" da uns dies einen sehr guten passiven Heal gibt, wir regenerieren dadurch jede Sekunde passiv 390HP.
Und wenn wir gegen Conditionlastige Gegner spielen kann uns der Widerstand, den wir bekommen sobald wir den Heilskill aktivieren, zumindest einmal 6Sekunden lang vor Condition-Dmg bewahren.
Der erste Utility-Skill den wir mitnemen ist das "Siegel der Wut". Dies erhöht unseren Präzisionswert wodurch wir allgemein öfters kritische Treffer landen können.
Auch die aktive kommt uns sehr gelegen denn sie gibt uns einmal eine komplett volle Andrenalinleiste.
Alternativ kann man auch "Berserkerhaltung" benutzen, falls man gegen kondilastigere Gegner spielt.
Der nächste Utility-Skill ist "Schmerz ertragen" und ich glaube jeder weiß was das bewirkt... wir können für keinen direkten Schaden mehr für 4 Sekunden bekommen.
Zusätzlich bekommen wir 3 Stacks Macht und einen Stack Stabi. Wenn wir damit auch noch einen Stun gebrochen haben bekommen wir auch noch  8 Sekunden lang 1000 Bonuszähigkeit. 
Der dritte unserer Utility-Skills ist "Empörung". Dieser Skill fungiert vor allem als Stunbreak den wir vor allem benutzen werden wenn wir durch den Elite-Skill zu dem wir jetzt kommen selbst gestunnt werden.
Unser Elite-Skill ist Kopfstoß, der den Gegner für 4Sekunden stunned. Allerdings werdet ihr selbst auch für eine Sekunde gestunnt deswegen brauchen wir Stunbreaks um den Stun auf dem Gegner optimal auszunutzen.

 

Traits

krieger Traits

In den 3 Traitlines wählen wir 1. "Disziplin", 2. "Verteidigung", 3. "Berserker".

Diese 3 Traitlines erhöhen zum einen unsere Überlebenschancen aber auch unseren Schaden. Es ist also wieder einmal das perfekte Ergänzungsstück zum geplanten Spielstil.
Nun gehen wir noch genauer auf die einzlnen Traitlines & gewählten Traits ein.

 

Disziplin

disziplin

Gehen wir erst schnell einmal die Minor Traits durch. Diese geben uns 5 Adrenalin beim Waffenwechsel, unser Waffenwechsel-Cooldown wird auf 5 Sekunden reduziert und wir kriegen Macht auf Waffenwechsel, zusätzlich verkürzt der letzte Minor Trait den Cooldown von unseren Salvenfertigkeiten.

Nun weiter zu den Haupttraits in dieser Line:

Kriegersprint

Der erste Haupttrait  ist "Krieger-Sprint" der uns zum einen 25% erhöhtes Bewegungstempo gibt aber viel wichtiger ist eigentlich, dass Bewegungsfertigkeiten Immobilisierung aufheben. Dieser Trait gibt uns also die Möglichkeit den Gegner besser kiten zu können und auch Immobilisierung zu entfernen. Um so Bursts nach Immos auszuweichen.

 

 

 

 

Raufbolderhohlung

Der zweite Haupttrait in Disziplin ist "Raufbold-Erholung". Durch diesen Trait können wir uns durch Waffenwechsel einen Zustand entfernen. Dieser Trait hat einen 4 Sekunden langen internen Cooldown, was uns aber gar nicht kümmern braucht, da der Waffenwechsel selbst ja einen 5 Sekunden langen Cooldown hat.

 

 

 

 

gescharfter fokus

Der letzte Haupttrait in "Disziplin" gibt uns Schnelligkeit sobald wir einen Gegner angreifen der unter 50% Leben hat. Dies erhöht unser Burstpotential enorm. Dieser Trait hat einen internen 15 Sekunden Cooldown. Dieser Trait hilft uns dabei den nötigen Schaden noch schnell genug machen zu können falls unsere erster Burstschaden nicht ausreichen sollte.

 

 

 

 

 

Verteidigung

verteidigung

Weiter zu den Minor-Traits in "Verteidigung". Diese geben uns Bonuszähigkeit wenn wir über 75% Leben haben, Wir kriegen Lebenspunkte für ausgegebenes Adrenalin und  kriegen Vergeltung wenn wir blocken oder kritisch getroffen werden. Außerdem kriegen wir wieder Bonuszähigkeit wenn wir Vergeltung auf uns wirken haben.

Weiter zu den Haupt-Traits in Verteidigung und den Gründen warum wir genau diese wählen.

 

Meister des Schildes

Der erste Haupt-Trait in Verteidigung ist "Meister des Schilds". Dieser Trait verringer zum einen die Wiederaufladezeiten der beiden Schildfertigkeiten um 20%. Dies harmoniert sehr gut mit dem gesamten Build-Konzept da sich das komplette Build ja um Block und Stuns herum aufbaut und genau das machen die beiden Schildfertigkeiten ja.
Zudem reflektieren wir nun mit allen Block-Fertigkeiten gegnerische Projektile was uns gegen einige Gegner die vor allem auf Fernkampf ausgelegt sind eine gute Kontermöglichkeit bietet.
Aber das ist noch nicht alles! Wir kriegen nämlich auch jedes mal wenn wir blocken einen Stack Macht. Wenn wir also eine Attacke mit mehreren Hits blocken generiert uns das sehr viel Macht (Bsp.: "Hundert Klingen" oder "Wirbelnde Axt")

 

 

schmerz trotzen

Der zweite Haupt-Trait in Verteidigung ist "Schmerz trotzen". Dieser Trait aktiviert "Schmerz ertragen wenn wir getroffen werden während wir unter 50% Leben haben. Dabei werden auch sofort Betäubungen entfernt. Dieser Trait stellt ein sehr starkes Defensiv-Tool für uns dar, da wir so trotz kompletter Berserkerausrüstung viel Schaden negieren können.
Alternativ könnte man auch "Abtrennender Streitkolben" als Trait nutzen, dies wäre die eher offensive Variante, wobei uns ja auch Schmerz ertragen manchmal erst erlaubt im Schaden des Gegners stehen zu bleiben und ihn dann zu töten.

 

 

 

uberschwangliche Unverwustlichkeit

Der letzte Haupt-Trait in Verteidigung ist "Überschwängliche Unverwüstlichkeit". Dieser Trait heilt uns jeder Mal wenn wir uns von Betäubungen befreien. Zusätzlich kriegen wir wenn wir uns aus Betäubungen befreien noch 1000 Zähigkeit für die nächsten 8 Sekunden, das heißt wir sind eben nicht mehr gestunnt und der Burst des Gegenspielers kann entwerder gedodged werden oder er macht uns lang nicht so viel Schaden wegen der zusätzlichen Zähigkeit.

 

 

 

 

Berserker

berserker

Wie immer gehen wir zuerst einmal schnell die Minor-Traits durch. Diese geben uns in Berserker zum einen den Zugang zu Ur-Salven und die Möglichkeit den Berserkermodus zu betreten. Der zweite Minor-Trait gibt uns wenn wir den Berserkermodus betreten deinen 7% Schadensbonus für die nächsten 15 Sekunden. Der letzte Trait gibt uns offensive Segen (Wut, Schnelligkeit und Eile) wenn wir den Berserkermodus betreten.

Weiter zu den Haupt-Traits!

wilder instinkt

Wilder Instinkt entfernt Zustände von uns wenn wir in den Berserkermodus gehen. Außerdem werden alle Betäubungen entfernt wenn wir in den Berserkermodus gehen. Dies ist ein wichtiger Trait für unsere Hauptschadenskombination.

 

 

 

 

blutige Reaktion

Blutige Reaktion gibt uns für einn Teil unserer Präzision Wildheit, dieser Bonus ist im Berserkermodus sogar noch verdoppelt.
Dadurch haben wir höheren Kritschaden der in der Berserkerform noch höher ist. Dies komplettiert unseren Full-Bersibuild, da wir in unserer Schadenskombo in den Berserkermodus gehen und dann von dem höheren Schaden profitieren können.

 

 

 

ewiger champion

Ewiger Champion ist der letzte Bonus den wir bekommen sobald wir in den Berserkermodus gehen. Denn solange wir im Berserkermodus sind bekommen wir Stabilität und wenn wir uns aus Betäubungen befreien Macht und zusätzliche Stabilität.

 

 

 

 

 

Equipment

equip

Rüstung & Rune

Rustung

Wir wählen wirklich reine Berserkerstats auf der Rüstung da uns dies den höchsten Schadens-Output ermöglicht. Klar könnte man theoretisch defensiver gehen... aber das wäre ja langweilig! Und Außerdem brauchen wir das gar nicht, da wir trotzdem genug Möglichkeiten haben uns zu verteidigen.

 

 

 

 

 

 

Rune

Als Rune wählen wir die "Überlegene Rune der Haltbarkeit" diese gibt uns: 175 Heilkraft, Aegis bei Nutzen des Heilskills und verschiedene Effekte wenn wir blocken. Allein diese Rune boostet unsere passive Heilung durch unser Heilsigel und den Adrenalinheil-Trait um einiges. Zudem bekommen wir Regeneration wenn wir den Angriff eines Gegners blocken. Außerdem bekommen wir alle 30Sekunden einen immensen direkten Heal, wenn wir einen Gegner blocken.

heal

Schmuck

Schmuck neu

Als Schmuck wählen wir eine Kombination aus Berserker+ Walküre und reinem Berserker Schmuck.
Rein theoretisch könnte man auch komplett Berserker Stats gehen, dann hätte man allerdings ein wenig weniger Leben und etwas mehr Kritchance. Da ich aber gerade Werte mag habe ich ein paar Bersi-Walküre-Teile eingebaut um auf 20000HP und 60% Kritchance zu kommen.
Die Zusammensetzung bei mir sieht dabei wie folgt aus: 2 Berserker Ohrringe, 1 Berserker Ring, 1Bersi-Walküre Ring, Bersi-Walküre Amulett und Bersi-Walküre Rücken. Diese Kombination gibt uns genau die angesprochenen Werte, welche meines Erachtens nach ziemlich perfekt sind.

 

 

Waffen & Sigile

waffen krieger

Als Waffen-Sets wählen wir bei allen auch pure Berserker-Stats um unseren Schadens-Output noch weiter in die Höhe zu treiben
Als Waffen wählen wir Großschwert und Streitkolben mit Schild.
Auf dem Großschwert wählen wir als Sigille das "Überlegene Sigill des Lebenfressers" und das "Überlegene Sigill der Hydromantie". Diese Sigille geben uns zum einen mehr Heilung durchs Leeching und zum anderen können wir die Gegner durch das Sigill der Hydromantie verlangsamen wodurch wir es schaffen mehr Dmg auf den Gegner zu bringen. Auf den Streitkolben setzen wir ein "Überlegenes Sigill der Lähmung"  wodurch wir unsere Stuns 30% länger sind. Dadürch können wir deutlich mehr Schaden an den Gegnern anrichten können.
Auf das Schild setzen wir uns ein "Überlegenes Sigill der Energie" um so öfter dodgen zu können.

 

 

Infusionen

In allen Waffen-Infusionsslots befinden sich "Mächtige WvW-Infusionen" die uns noch einmal jeweils zusätzliche 5 Kraft geben.
In den offensiven Infusionsslots des Schmucks befinden sich "Präzise WvW-Infusionen" die uns die fehlende Präzision zu 60% Kritchance liefern.
In den defensiven Infusionsslots des Schmucks befinden sich "Unverwüstliche WvW-Infusionen", die uns jeweils 5 Zähigkeit geben.
In den Infusionsslots der Rüstung kann selbst gewählt werden.

 

 Zusammenfassung

Was kann dieses Build?

Mit diesem Build halten wir gleichzeitig unlaublich viel aus und teilen dennoch unglaublich viel Schaden aus.

Aber wieso?

Der Schaden kommt logischerweise davon, dass wir bis auf ein paar Ausnahmen Voll-Berserker Stats wählen.
Der Grund dass wir trotzdem so viel Aushalten ist, dass wir die "Rune des Verteidigers" wählen die zum einen unsere passive Heilung verstärkt und uns direkte Heilung gibt wenn wir jemanden blocken. Dazu kommt noch dass wir uns jedes Mal wenn wir uns von Betäubungen befreien heilen und Bonuszähigkeit bekommen.
Auch dass wir automatisch "Schmerz ertragen" aktivieren durch unsere Traitwahl kommt uns ganz gelegen um eine gute Balance zwischen Schaden und Verteidigung zu haben.

Hauptschadenskombination

Unsere Hauptschadenskombinations besteht letztendlich darin, dass wir den Gegener stunnen und dann auf das Großschwert wechseln und "Hundert Klingen" und danach unseren "Wirbelklingenangriff" durchziehen.  Je nach dem ob wir dann noch Schaden auf den Gegner bringen müssen kann auch noch der Berserker Großschwert F1 Skill "Singender Bogen" genutzt werden.
Das heißt unsere Kombination besteht daraus dass wir den Gegner blocken um Macht zu bekommen, am besten dann wenn der Gegner eine Mehrfachattacke macht (z.B. Hundert Klingen), dann den Gegner mit dem Schild stunnt und dann mit dem F1 des Streitkolbens auch noch einmal stunnt. Der nächste Skill den man dann nutzen kann ist der Kopfstoß, damit stunnt ihr den Gegner nocheinmal. Dieser Skill stunnt einen aber selbst auch. Bis jetzt sollte die Adrenalinleiste aufgefüllt sein, dann können wir nun mit dem Berserkermodus den Stun von "Kopfstoß" breaken und uns selbst durch "Überschwängliche Unverwüstlichkeit" heilen und Bonuszähigkeit geben. Der Gegner sollte nun immer noch gestunnt sein. Als nächstes wechseln wir auf das Großschwert, dadurch wird der Gegner wegen dem Hydromantiesigill geslowt wodurch er schlechter aus unserem Schaden entkommt sobald der Stun ausläuft. Direkt nach dem Waffenwechsel ziehen wir "Hundert Klingen" durch, wirbeln mit dem 3er Skill "Wirbelklingenangriff" noch durch den Gegner durch und geben ihm mit dem Berserker GS F1 Skill den Rest.
Falls das nicht reicht kann das ganze quasi instant von Vorne begonnen werden.

 

Pros & Cons

Pros Cons
sehr hoher Schadens-Output nicht all zu viel Kondiremove
unglaublich viel Heilung ist auf die Stuns angewiesen
starke Verteidigung gegen direkten Schaden zu wenig Schaden gegen Bunkergegner        
sehr viele Stunbreaks  
viele Blocks

 

 

 

Video

Back to Top